Aktuelles

ZahnerhaltungZahnerhaltung

Darunter verstehen wir alle erdenklichen, zahnmedizinisch sinnvollen Maßnahmen einen Zahn zu versorgen, der durch konservierende (=erhaltende) Behandlungen noch viele Jahre zu Ihrer Mundgesundheit beitragen kann.

Kariesfrüherkennung mittels Laserfluoreszenzmessung:

Hierbei wird mit einer spezifischen Messung die Aktivität von Kariesbakterien an einer bestimmten Stelle eines Zahnes gemessen. Bei den gemessenen Werten kann man sehr präzise unterscheiden zwischen 'weiterhin beobachten und vorbeugende Maßnahmen', 'dringende Zahnhärtungsmaßnahmen' und 'Versorgung mit einer Füllung nötig'.

Kariesrisikotest:

Mit dessen Hilfe können wir Ihr ganz persönliches Risiko, an Karies zu erkranken, präzise testen und gegebenenfalls mit Hilfe eines gezielten Vorbeugungs- und Ernährungsprogrammes dafür Sorge tragen, dass Ihre Zähne gesund bleiben.

Vorbeugung:

Da wir von der Wichtigkeit der regelmäßigen Vorsorge in Form von Reinigungen, Mundhygienestatus und Ernährungsberatung absolut überzeugt sind, bieten wir Ihnen verschiedene Vorbeugungsprogramme an:

Vom Schwangerschaftsprogramm über Kindervorsorge bis hin zu unseren 'Dental-SPA'- Programmen findet sich bestimmt auch für Sie das Richtige.

Versiegelungen:

Bei der in unserer Praxis angewendeten mineralischen Versiegelung nach Prof. Dr. Knappwost können alle Zahnflächen geschützt werden, indem wir sie mit einer vollkommen unsichtbaren, in den Zahnschmelz eindringenden Schicht überziehen.

Minimalinvasive Kariesentfernung mit Laser:

Aufgrund der Wirkungsweise des Lasers wird gezielt nur die durch Karies befallene Zahnsubstanz entfernt. Gesunder Zahn wird bei entsprechender Einstellung des Lasers nicht angegriffen, so dass der Laser automatisch aufhört zu arbeiten, sobald keine Karies mehr vorhanden ist.

Sterilität:

Da der Laser in seinem Wirkungsbereich grundsätzlich steril arbeitet, kann bei der Verletzung eines gesunden Zahnnervs auf eine Wurzelkanalbehandlung verzichtet werden.

Zementfüllungen:

Wir verzichten auf quecksilberhaltige Amalgamfüllungen und bieten unseren Patienten stattdessen ohne Aufpreis eine 'zahnfarbene' Füllung an.

Cerecfüllungen (=computergefräste 'Sofort' - Keramikfüllungen):

Die beste und haltbarste Art eine dauerhafte, weiße Füllung unseren Patienten zugute kommen zu lassen. Hergestellt aus einer Dentalkeramik können unsere Patienten innerhalb einer Sitzung sofort vollständig (ohne Provisorien, ohne Wartezeit) versorgt werden.

Wussten Sie, dass Karies und Parodontitis ansteckend sind?

Ein Baby kommt ohne Karies- oder Parodontitisbakterien zur Welt, erst durch Ablecken des Schnullers, des Löffelchens oder der Trinkflasche sowie Küssen des Kindes durch nähere Bezugspersonen, wie Eltern, Großeltern usw. die Bakterien im Mund haben, werden diese Keime an das Baby weitergegeben. Deshalb sollte vor der Geburt mittels eines Speicheltests überprüft werden ob gerade die Eltern des Kindes eine hohe Anzahl an Karies- oder Parodontitisbakterien haben, denn je mehr Bakterien vorhanden sind, desto schneller kommt es zu einer Ansteckung.

 

zurück zur Übersicht